TSV Erbach 1911 e.V.

Süddeutsche Meisterschaft

Erbacher Judoka kämpfen meisterhaft

Süddeutsche Meisterschaft

Sueddeutsche.jpg

Zu den Süddeutschen Meisterschaften in Pforzheim reisten am Sonntag die Erbacher Landesmeister und –vizemeister Dimitrij Popp, Daniel Paulsin sowie Anton Popp und Mark Zeiss an.

Dimitrij arbeitete sich in seiner Klasse bis 46kg Kampf für Kampf mit variablen Techniken und vorzeitigen Siegen ins Finale. Hier traf er auf Max Düsterdiek vom Freiburger SC, sozusagen eine Wiederholung des vergangenen Jahres. Offensichtlich schaltete er den Turbo ein, bereits nach 7 Sekunden war der Kampf mit einer neuen Variante seiner Spezialtechnik zu Dimitrijs Vorteil beendet.

DJB Sichtungsturnier

Erbacher Judoka auf Landes- und Bundesebene

DJB Sichtungsturnier

kaderathleten.jpg

Bereits am Samstag ging es für die Udsilauri – Zwillinge Daniel und George zum 6. Saale-Pokal-Turnier einem DJB Sichtungsturnier der U17 Jugendlichen nach Halle. Hier konnten sie sich erstmals als frischgebackene Schüler des Sportinternats Stuttgart dem Bundestrainer Bruno
Tsafack präsentieren.


Leichtathletik

U14 Mannschaft gewinnt Schülerliga

Leichtathletik

KilaFinale-U14.jpg

Die diesjährige Schülerliga der U14 wurde an drei Terminen in Erbach, Ehingen und Illerrieden ausgetragen.

Judoabteilung

Guter Start in die Meisterschaftsrunde der Erbacher Judo-Jugend

Judoabteilung

Suedwuertt.jpg

Am Samstag ging auf den Matten des VFL Kirchheim die Meisterschaftrunde der U15 Judo-Jugend los. Zu den Südwürttembergischen reisten mit den Brüdern Dimitrij und Anton Popp, Daniel Paulsin und Mark Zeiss vier aussichtsreiche Kandidaten vom TSV Erbach an. Alle vier haben bereits einen festen Stammplatz im Landeskader des WJV (Württembergischer Judo Verband).


Bericht über die Gründung einer Turnabteilung in Erbach

vom 26. Juni 1911

Gründungsbericht über eine Turnabteilung

TSV-Gruendung-Juni-1911.png

Ein Zeitungsausschnitt von 1911. Ein Klick auf das Bild zeigt eine vergrößerte Ansicht.

 
Fussbereich