TSV Erbach 1911 e.V.

Attempto Turnier

Doppel Gold in Tübingen (Januar 2019)

Attempto Turnier

AttempoZeiss405.jpg

Der TSV Erbach startete ins erste Turnier des Jahres. Dies stand wie jedes Jahr als Attempto-Turnier unter dem Motto „Ich versuche es“.

Sowohl Mark Zeiss als auch Anton Popp, der in der Schule Latein lernt haben sich eine andere Übersetzung des Begriffs „Attempto“ zu eigen gemacht:“Ich greife an“.

Beide zeigten ein konsequentes Angriffs-Judo und griffen mit Erfolg nach dem Sieges-Pokal.

Mark arbeitete sich mit blitzschnellen Siegen in Finale der 46 kg – Klasse vor. Hier kam  mit Luca Rösch aus Esslingen ein Kader-Kollegen auf die Matte.  Auch hier konnte Mark seine Favoriten-Rolle in diesem Jahr unter Beweis stellen und den Sieg für den TSV Erbach verbuchen.

Anton Popp startete bis 50 kg ebenso souverän. Er überzeugte abermals mit vielseitigen Techniken im Stand und am Boden Eltern, Heimtrainer und den beobachtenden U15 Jugendreferenten Wolfgang Sporer-Miensok von seiner konstanten Leistung. Im Finale gegen Jan Wäckerle aus dem badischen Grenzach-Wyhlen ließ er keine Zweifel an seinem Siegeswillen. Verdient konnte er den zweiten SiegesPokal für den TSV Erbach mit nach Hause nehmen.

Bereits im März geht dieses Jahr die Meisterschafts-Runde der U15 Jugend los, hier gilt es dann die geschürten Erwartungen auf die Spitze zu beweisen.

 

 
Copyright TSV Erbach 1911 e. V. 2019