Theatersaison 2013/2014

                 
 

„Polizeiwache 007“

ein 3-Akter von Beate Irmisch

 

Sehr gemächlich und damit „stressfrei ruhig“ ist das Leben auf der „Polizeiwache 007“ für die Oberwachtmeister Ernst Huber (Markus Magg) und Karl-Heinz Wimpel (Fritz Kohn), sowie Sekretärin Käte Meise (Elke Wind), genannt Meisle. Diese sorgen für Recht und Ordnung in der Stadt, nachdem der bisherige Dienststellenleiter Ottokar Greifer (Peter Ehehalt) in Pension gegangen ist. Doch eines Tages hat die Gemütlichkeit ein Ende und es kommt knüppeldick. Der schon etwas senile Ottokar, der immer noch meint Dienststellenleiter zu sein und ständig aus dem Altenheim ausbüxt, begeht einen Unfallschaden. Mit seinem Rollator nimmt er der aufgetakelten Molly Storch (Sandra Mack – ein Neuzugang) die Vorfahrt. Als sie deswegen auf der Wache erscheint, stellt sie zu ihrer großen Verärgerung fest, dass ihre Putzfrau Erna Krawuttke (Barbara Karg) sich bei ihr krank gemeldet hat, aber die Wache putzt. Ein weiteres Ärgernis ist für Oberwacht-meister Ernst Huber seine Dauerverlobte Palmine Soft (Regina Guter), der er seine Beförderung vorenthält, da er ihr die Heirat nach der Beförderung versprochen hat. Doch irgendwann verplappert sich doch einer auf der Wache und das Chaos beginnt seinen Lauf zu nehmen. Für weitere Verwirrungen sorgt Oma Tilli (Doris Ehehalt), die immer wieder ihre Ersparnisse „zur Aufbewahrung in die Wache bringt“, wenn sie zu ihrer Tochter verreisen möchte. Als die „Bekanntschaft“ von Käte - Hasso Graf (Klaus Baumeister) dies mitbekommt, sucht und findet er die Möglichkeit das „leicht verdiente Geld“ zu erobern. Dass dies jedoch nicht ungestraft bleibt, dafür sorgen die inzwischen diensteifrigen und erfolgreichen Aufklärungsarbeiten von Ernst und Karl-Heinz mit Unterstützung des bisherigen Dienststellenleiters Ottokar und seinem Nachfolger Armin Klug (Friedhelm Mühlfeld – unser zweiter Neuzugang). Seien Sie gespannt, wie sich alles entwickelt und vor allem wie diese Komödie ausgeht. Ein abwechslungsreicher, unterhaltsamer Theaterabend garantieren diese Verwicklungen und strapazieren reichlich die Lachmuskeln.

 

Die Theaterleitung

Letzte Änderung 28.10.2013 CJ